Revitalisierung Habsburgerring 1, Köln

2014 wurden Schmidt Architekten mit der Planung der Revitalisierung des Objektes Habsburgerring 1 in der Kölner Innenstadt betreut. Nach mehrjährigem Leerstand war das Objekt sowohl im Innenraum als auch an der Fassade stark sanierungsbedürftig. 

Gemeinsam mit dem Bauherrn entwickelten Schmidt Architekten eine hochwertige, zeitlose und doch moderne Fassadengestaltung. Helle Jura- Natursteinplatten mit einem regelmäßigen Plattenraster in 4 Formaten, unregelmäßig angeordnet – schaffen ein spannendes und doch ruhiges Fassadenbild. Teilweise werden die Fenster durch Fensterzargen zusammengefasst und zusätzlich hervorgehoben. Das tiefe Vordach setzt den erdgeschossigen Bereich des Einzelhandels, welches nicht zum Sanierungsumfang gehört, klar von den oberen sanierten Büroetagen ab. Bei der Grundrissgestaltung wurde besonderer Wert auf eine dauerhaft, möglichst flexible Grundrissgestaltung gelegt. Ein durchgängiges lineares Beleuchtungskonzept kombiniert mit Stehleuchten, hochwertigen Holzinnentüren und einem warmen Teppichbelag schaffen eine helle, warme und freundliche Arbeitsumgebung.

Nun freuen wir uns auf eines unserer neuen Projekte – der Sanierung des angrenzenden Gebäudes in der Lindenstraße.

Teilen